Aktuelles

"Weniger ist mehr"  

Wer kennt das nicht - über die Jahre hinweg sammelt und hortet man immer mehr Dinge. Etwas davon aussortieren - weggeben - wegwerfen - warum? Es ist doch noch Platz im Schrank, im Regal, in der Garage oder im Keller. Vielleicht braucht man es irgendwann noch einmal.

Es macht einen doch glücklich, wenn man weiß, was man alles besitzt - oder?

Der durchschnittliche Haushalt besitzt ca. 10.000 Einzeldinge. Ca. 500 Dinge davon sind im täglichen Gebrauch. (In den deutschen Büros sieht es ähnlich aus - Telefonbücher aus dem Jahr 2005 - Preislisten noch mit DM - alte Akten, etc.)

Haben wir nicht mit weniger Dingen weniger Stress und somit auch ein bischen mehr Freiheit und Zeit für andere Dinge? Denn je unübersichtlicher die Welt, umso größer ist unser Wunsch nach Ordnung, Struktur und Platz schaffen

Warum Struktur:

* Vereinfachung der Arbeit und des Alltags

* Klarheit und Überblick

* Raum für Neues

* Freier Kopf

* Zeitersparnis durch Auffinden von Dingen

Also  - auf die Plätze fertig los - "Machen Sie klar Schiff"

Ent-wirren Sie Ihren Arbeitsplatz   -  Ent-stapeln Sie Ihr Büro   -  Ent-rümpeln Sie Ihre Umgebung

Brauchen Sie Unterstützung, sprechen Sie mich gerne an! - Einen Workshop zu diesem Thema gibt es im Januar 2018